20-05-26 Verkehrsunfall

Person wurde von Auto angefahren. Strasse einseitig gesperrt – wechselseitige Verkehrsleitung.

20-05-21 Tierrettung

Ein Bienenschwarm in Küsnacht auf dem Baum, Feuerwehr Küsnacht ist vor Ort. Autodrehleiter für zwei Angehörige der Feuerwehr Küsnacht bereitgestellt, damit diese die Bienen mit einer Kiste einfangen können.

20-05-19 Tierrettung

Bienenschwarm im Lamellen-Storenkasten im 1. OG. Stellen der Handschiebeleiter für Imker; Schwarm mit Spray vertrieben. Schwarm flog zum nächsten Storenkasten; Leiter erneut gestellt und Bienen mit Spray vertrieben. Der Bienenschwarm flog wieder in einen anderen Storenkasten; Leiter nochmals gestellt und Bienen vertrieben. Bienen bildeten eine Traube im Baum, wo der Imker sie selbständig einfangen konnte.

20-05-15 Ölwehr

Benzin auf der Strasse und dem Trottoir, weil Benzintank aufgerissen ist. Benzin ist bereits in der Kanalisation. Drei Schlammsammler mit Benzin verschmutzt. Abklären, ob das Benzin in den Wehrenbach gelangen konnte. Kontrolle der Schlammsammler bis zum Wehrenbach. Erstellen von einem Wechselseitigen Verkehr. Ausgelaufenes Benzin mittels Ölbinder aufgesammelt. KIBAG-Saugwagen aufgeboten und die drei Schlammsammler ausgepumpt.

20-05-07 Tierrettung

Bienen im Dachgiebel. Wabe bereits recht weit entwickelt. Imker mit Autodrehleiter unterstützt, um das Bienenvolk zu fangen.

20-05-07 Wasser

Wasser sprudelt bei den Gehwegabschlüssen heraus (Wasserrohrbruch)., kein Wasser in Keller. Werke am Zürichsee AG informiert. Hausschieber geschlossen; Wasser fliesst weiter. Streckenschieber geschlossen; Wasser hat aufgehört zu fliessen. Erneute Kontrolle Keller; kein Wasser. Werke am Zürichsee AG ist eingetroffen; Infoweiterleitung durch Einsatzleiter an Werke am Zürichsee AG.

20-05-06 Wasser

Wasser in zwei Lichtschächten drückt in Keller (vermutlich verstopfte Siphons). Zugang zu den Lichtschächten verschafft. Abpumpen des Wassers aus den Lichtschächten. Kanalreinigungsfirma KIBAG aufgeboten.

20-05-05 Chemiewehr

Farbkübel ist in Lieferwagen umgekippt und aus dem Wagen gefallen. Weisse Farbe auf Strasse – wurde behelfsmässig abgedeckt. Ölbinder gestreut, um Farbe aufzunehmen.

20-05-03 Feuer

Feuerwehr Erlenbach vor Ort. Kein Rauch aus Gebäude mehr ersichtlich. Mit Wärmebildkamera das Dach kontrolliert – keine Wärmequellen ersichtlich. Abklärung im Haus durch Feuerwehr Erlenbach – ebenfalls keine Wärmequellen gefunden. Zweite Kontrolle des Dachs mit Einsatzleiter der Feuerwehr Erlenbach.